Kanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte mit neuem Titel

Abmahnung Freerunner – Sasse & Partner Rechtsanwälte – Tiberius Film GmbH & Co. KG – ABMAHNTALCC zur Abmahnung Freerunner

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

In der Abmahnung wegen Filesharing bzw. Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung bzgl. des Titels Freerunner fordert die Kanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte von dem abgemahnten Anschlussinhaber die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 800,00 EUR. Der Pauschalbetrag setzt sich aus den Abmahnkosten und einem Schadensersatz zusammen.

Dem Anschlussinhaber wird vorgeworfen, dass er über eine Tauschbörse bzw. einem P2P Netzwerk das urheberrechtlich geschützte Werk Freerunner des Rechteinhabers Tiberius Film GmbH & Co. KG dermaßen öffentlich zugänglich gemacht habe, dass angeblich ein Gewerbliches Ausmaß erreicht worden sei.

Für den Fall, dass der abgemahnte Anschlussinhaber dem angeblichen Unterlassungsanspruch des Rechteinhabers Tiberius Film GmbH & Co. KG nicht nachkommen würde, wird mit der Beantragung einer Einstweiligen Verfügung oder Einreichung einer Klage gedroht.

Wenn Sie eine Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte erhalten haben, lassen Sie sich nicht zu Kurzschlusshandlungen verleiten, an deren Folgen Sie 30 Jahre gebunden sind. Dies ist dann der Fall,  wenn Sie die beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschrieben an die Abmahnkanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte zurücksenden. Den geforderten Schadensersatz in Höhe von 800,00 EUR sollten Sie ohne genaue Überprüfung, bestenfalls durch einen Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, nicht zahlen. Selbst wenn von Ihnen oder einem Dritten, dem Sie als Anschlussinhaber Zugang zu Ihrem Internetanschluss gegeben haben, die streitgegenständliche Datei Freerunner heruntergeladen bzw. zum Download angeboten worden ist, ist es äußerst fraglich, ob der geforderte Schadensersatz in Höhe von 800,00 EUR angemessen ist. Wir sind der Ansicht, dass die Schadensersatzforderungen in der Regel weit überhöht sind.

Weitere Informationen zu einer Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte finden Sie hier.

 

Beteiligte und Forderungen der Abmahnung:

Abmahnkanzlei: Sasse & Partner Rechtsanwälte
Rechteinhaber: Tiberius Film GmbH & Co. KG
Abgemahnter Titel / Werk: Freerunner
Forderung: strafbewehrte Unterlassungserklärung

Schadensersatz in Höhe von 800,00 EUR

Zur sofortigen Hilfe übersenden Sie uns bitte Ihre Abmahnung oder treten mit uns telefonisch in Kontakt:

  • E-Mail: info@ggr-law.com
  • Telefon: 06131 – 240950
  • FAX: 06131 – 2409522
  • Adresse: Jean-Pierre-Jungels-Str. 10, 55126 Mainz


Wichtig ist, dass Sie uns Ihre E-Mail Adresse und Ihre Telefonnummer zukommen lassen, damit eine Kontaktaufnahme gewährleistet werden kann.


Was wir Ihnen bieten:

  • direkte Kontaktaufnahme – auch am Wochenende
  • kostenlose Ersteinschätzung
  • Unterbreitung eines seriösen Angebotes
  • Fristverlängerung
  • bundesweite / internationale Vertretung
  • hochspezialisiertes vierköpfiges Anwaltsteam
  • Vertretung auch von Beratungshilfeempfängern
  • mehrfach siegreich vor Gericht gegen Abmahnkanzleien
  • eigene IT-Abteilung (Klärung technischer Fragen)
  • Erfahrung auf dem Gebiet seit 2006
  • individuelle Prüfung

 

Portale und Blogs zum Thema Filesharing-Abmahnungen – News, Titellisten und Datenbanken

die-abmahnung.info  |  abmahntalcc.info  |  die-abmahnhilfe.info  |  win-abmahnung.info

Portal und Blog zum Thema Medienrecht

infodocc.info  |  infotalcc.info

Über Tobias Röttger

Rechtsanwalt für Urheber-, Medien- und Persönlichkeitsrecht